Ambulanter Justizsozialdienst Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung im AJSD (Verwaltung)

Der Ambulante Justizsozialdienst Niedersachsen sucht


zum 01.Januar 2021 eine Verwaltungsmitarbeiterin oder einen Verwaltungsmitarbeiter - TV-L Entgeltgruppe E 5 -

Stellenumfang 0,5 Arbeitskraftanteil

im AJSD Büro Braunschweig, Bezirk Braunschweig


und zum 01. Februar 2021 eine Verwaltungsmitarbeiterin oder einen Verwaltungsmitarbeiter

- TV-L Entgeltgruppe E 5 - Stellenumfang 0,5 Arbeitskraftanteil

im AJSD Büro Wolfsburg/Vorsfelde, Bezirk Braunschweig


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen* richten Sie bitte schriftlich an:

Frau Bezirksleiterin

Sonja Schwab

Ambulanter Justizsozialdienst Niedersachsen

Bezirk Braunschweig

Kasernenstraße 25

38106 Braunschweig


sowie


zum 01. Dezember 2020 eine Verwaltungsmitarbeiterin oder einen Verwaltungsmitarbeiter

- TV-L Entgeltgruppe E 5 - Stellenumfang 0,5 Arbeitskraftanteil

im AJSD Büro Walsrode, Bezirk Verden


und zu umgehend eine Verwaltungsmitarbeiterin oder einen Verwaltungsmitarbeiter

- TV-L Entgeltgruppe E 5 - Stellenumfang 0,5 Arbeitskraftanteil

im AJSD Büro Syke, Bezirk Verden


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen* richten Sie bitte schriftlich an:

Frau Bezirksleiterin

Sabine Henke-Bremer

Ambulanter Justizsozialdienst Niedersachsen

Bezirk Verden

Friedrichstraße 26

31582 Nienburg



Zu den Aufgaben gehören insbesondere die vollständige Büroorganisation, der Umgang mit Klientinnen und Klienten, Telefondienst, Vereinbarung von Terminen, ggf. Aufnahme von Erklärungen, die Aktenanlage und Verwaltung in elektronischer und Papierform, Postangelegenheiten (Verteilung von Eingängen, Portobestand überwachen), Fertigung von Schreiben, Einladungen von Klientinnen und Klienten, Fertigen von Vermerken und Berichten nach Phonodiktaten. Ebenso die Zusammenarbeit im Bereich der Verwaltung mit der Bezirksleitung.


Einstellungsvoraussetzungen:


Ausbildung zur/zum Justizfachangestellten mit staatlicher Abschlussprüfung nach der Verordnung vom 26.01.1998 (BGBl. I S. 195) oder eine vergleichbare Qualifikation (z. B. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r). Vorausgesetzt werden gute schreibtechnische Fertigkeiten. Erforderlich sind gute Kenntnisse mit dem Betriebssystem Windows und den Mircosoft Office Anwendungen. Daneben werden Kooperations- und Kommunikationsbereitschaft, sowie ein gutes Einfühlungsvermögen erwartet. Identifikation mit Zielen und Aufgaben des AJSD. Diskretion, Lernbereitschaft und Konfliktfähigkeit. Ein sicheres und freundliches Auftreten und Fortbildungsbereitschaft.


Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits in Ihrer Bewerbung mit, ob eine Schwerbehinderung/Gleichstellung vorliegt.


Der Ambulante Justizsozialdienst Niedersachsen bewahrt aufgrund rechtlicher Vorschriften die Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens drei Monaten auf. Mit der Bewerbung auf die Stellenausschreibung erklärt sich die Bewerberin bzw. der Bewerber damit einverstanden.


* Eine Rücksendung der auf dem Postweg eingereichten Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht, daher wird darum gebeten, lediglich Kopien zu übersenden und keine Bewerbungsmappen zu verwenden.



Artikel-Informationen

erstellt am:
07.09.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln